Direkt zum Inhalt springen

Veranstaltungen, Versammlungen, Gottesdienste, Beerdigungen (Stand 02.05.2020 - 16:00 Uhr)

Großveranstaltungen

Großveranstaltungen bleiben bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt.

Großveranstaltungen sind in der Regel

1. Volksfeste,
2. Jahrmärkte sowie Kirmesveranstaltungen,
3. Stadt-, Dorf- und Straßenfeste,
4. Sportfeste,
5. Schützenfeste,
6. Weinfeste,
7. ähnliche Festveranstaltungen.

Veranstaltungen

Alle anderen Veranstaltungen und Versammlungen sind bis auf weiteres untersagt.

Ausnahmen

Ausgenommen sind

  1. Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfürund -vorsorge (insbesondere Aufstellungsversammlungen zur Kommunalwahl und Blutspendetermine) zu dienen bestimmt sind sind, sowie Lehr- und Praxisveranstaltungen und
    Prüfungen an Hochschulen sowie Prüfungen, durch die ein kirchlicher oder staatlicher Studiengang abgeschlossen wird, bleiben zulässig.
  2. Sitzungen von rechtlich vorgesehenen Gremien öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Institutionen, Gesellschaften, Parteien oder Vereine.

Dabei sind die Vorkehrungen

  • zur Hygiene,
  • zur Steuerung des Zutritts,
  • zur Vermeidung von Warteschlangen und
  • zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu gewährleisten.

Religionsausübung

Versammlungen zur Religionsausübung finden unter den von den Kirchen und Religionsgemeinschaften aufgestellten Beschränkungen zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln statt, die vorsehen, dass geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) zwischen Personen, die nicht zu den  genannten Gruppen (Familien, zwei häusliche Gemeinschaften usw.) gehören, sicherzustellen sind.

Beerdigungen

Zulässig sind Beerdigungen, wenn die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen die nicht zu den genannten Gruppen (Familien, zwei häusliche Gemeinschaften usw.) gehören, eingehalten werden.

Aktualisierungen

  • erstellt 16.03.2020 21:00 Uhr
  • aktualisiert 17.03.2020 20:00 Uhr
  • aktualisiert 18.03.2020 12:00 Uhr
  • aktualisiert 23.03.2020 18:56 Uhr
  • aktualisiert 17.04.2020 16:50 Uhr
  • aktualisiert 02.05.2020 16:00 Uhr
  • aktualisiert 11.05.2020 14:50 Uhr