Direkt zum Inhalt springen

Infos rund um die Briefwahl

Wahlbrief

Wenn Sie am Wahltag verhindert sind, in Ihr örtliches Wahllokal zu gehen, können Sie bis Freitag, 13.05.2022, 18:00 Uhr, einen Wahlschein (mit Briefwahlunterlagen) beantragen.

Ein Wahlschein ist der Nachweis über Ihr Wahlrecht.

Beantragen Sie Ihre Briefwahlunterlagen schriftlich oder persönlich:

  • Schriftlich: Füllen Sie den Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung aus und senden uns diesen per Post zu. Bitte beachten die Dauer der Zustellung durch die Post!

  • Persönlich: Kommen mit Ihrer ausgefüllten Wahlbenachrichtigung und Ihrem Personalausweis zu uns ins Wahlamt.

Hinweis: Die Beantragung ist bis Freitag, 13.05.2022, 18:00 Uhr, möglich.

Antrag für andere? NUR mit Vollmacht!

Möchten Sie für eine andere Person Briefwahlunterlagen beantragen, benötigen Sie eine schriftliche Vollmacht. Diese Vollmacht finden Sie auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Bitte lassen Sie Wahlscheinantrag UND Vollmacht unterschreiben!

Eine Aushändigung der Unterlagen an Dritte (auch an Ehegatten oder Lebenspartner) ist ohne Vollmacht nicht zulässig.

Eine telefonische Beantragung des Wahlscheins ist nicht möglich.

Briefwahlunterlagen

Mit dem Ihnen übersandten oder persönlich ausgehändigten Wahlschein erhalten Sie Briefwahlunterlagen. Mit diesen können Sie Ihre Stimme per Post oder vor dem Wahltermin im Wahlamt abgeben. Die Briefwahlunterlagen bestehen aus:

  • dem Stimmzettel für die Wahl zum Landtag,
  • Ihrem Wahlschein,
  • einem Stimmzettelumschlag (blau),
  • einem Wahlbriefumschlag (hellrot).

Wegweiser für Ihre Briefwahl

  1. Kreuzen Sie den Stimmzettel persönlich an. Sie haben zur Landtagswahl je eine Stimme für eine/n Wahlkreisabgeordnete/n und für eine Landesliste (Partei).
  2. Legen Sie den Stimmzettel in den blauen Stimmzettelumschlag.
  3. Kleben Sie diesen Umschlag bitte zu.
  4. Versehen Sie die "Versicherung an Eides statt zur Briefwahl" auf dem Wahlschein mit dem Datum und Ihrer Unterschrift.
  5. Den Wahlschein stecken Sie zusammen mit dem blauen Stimmzettelumschlag in den hellroten Wahlbriefumschlag.
  6. Kleben Sie den hellroten Wahlbriefumschlag zu und geben ihn - unfrankiert - zur Post oder direkt an das Wahlamt

    Stadt Halver
    Thomasstraße 18
    58553 Halver.

    Versenden Sie den hellroten Wahlbriefumschlag bitte so rechtzeitig, dass er spätestens am Wahltag, also am 15.05.2022, bis 18:00 Uhr bei der Stadt Halver eingeht. Später eingehende Wahlbriefe können nicht mehr berücksichtigt werden.